»Industrie-Symphonie« in der Autowerkstatt

Mittwoch, 24. Mai 2017

Musik im Industrieraum – dies ist die Idee der »Industrie-Symphonie«, eines seit zwei Jahren erfolgreichen Konzertformates, das wir in Zusammenarbeit mit unserem Medienpartner, der Mediengruppe Oberfranken, entwickelt haben. Heute Abend findet die dritte Ausgabe der Reihe statt – und wieder ist der Konzertort außergewöhnlich: die LKW-Werkstatt von Auto-Scholz in Bamberg.

Die auf dem Programm stehenden Werke u.a. von Milhaud, Ravel, Barber und Copland sind ein Kaleidoskop der Musikstile des 20. Jahrhunderts und repräsentieren, passend zum Aufführungsort, exemplarisch die Auseinandersetzung ihrer Komponisten mit der »modernen Welt«, mit Technik und Fortschrittsglaube, aber auch mit der Sehnsucht nach verlorenen Paradiesen. Die Leitung hat der amerikanische Dirigent Daniel Meyer.

Bereits bei der Generalprobe heute Morgen dabei war wie immer das Fotobuch über unser Orchester von Andreas Herzau und Nora Gomringer.

FacebookTwitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.